Ludwig Brackmann – Smart Home

Bild: Ludwig Brackmann. Foto: Henry Stadthagen.

Über den Autor: Ludwig Brackmann

Ludwig Brackmann zählt in Europa zu den Smart Home Pionieren. Bereits während seines Studiums der Elektrotechnik an der TU Braunschweig entwickelte er Lösungen zur Steuerung von Haustechnik per Powerline Communication und forschte über serielle Bussysteme für die Industrie- und Automobil-Vernetzung. Hierzu zählte auch die Übertragung von Fahrzeugdaten aus Elektroautos via Stromnetz ins Haus.

Als freier Fachjournalist des Heise-Verlags, heute bekannt durch die Zeitschrift c’t, veröffentlichte er etwa ein Dutzend Fachartikel über serielle Bussysteme für Industrie-, Automobil- und Heim-Vernetzung.

Durch die Gründung des Hightech-Startups ATICON Home Automation GmbH in Kooperation mit dem Instituts für Elektrische Messtechnik der TU Braunschweig, Prof. Varchmin wurde die Forschung in die Praxis überführt.

Innovations-Highlights

Zu den Innovations-Highlights zählen:

  • der erste intelligente Kühlschrank mit Fernabfrage von Betriebsstatus und Inhalt per RFID
  • eine grafische TV-Bedienoberfläche für Smart-Home-fähige Haustechnik und Weiße Ware-Geräte
  • ein Smart-Home-System für Ambient Assisted Living sowie die Ausstattung einer Senioren-Wohnanlage im Rahmen der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover

Um Smart Home europaweit von der Forschung in die Consumer-Industrie zu bringen, etablierte er federführend die erste europäische Smart-Home Konferenzreihe “Intelligent Living” zusammen mit dem VDI/VDE-IT und Roland Berger.

Als Vorstandsmitglied der European Home Systems Association, EHS, forcierte Brackmann die Ausweitung der europäischen Standards für die Gebäudeautomatisierung in Richtung Plug&Play für die Hausautomatisierung im Consumer-Markt. Dies mündete im Zusammenschluss von Batibus, EIB und EHS zum heutigen KNX.

smarthome.de – seit 2001

Als VP Smart Home der Deutschen Telekom AG verantwortete der Autor die erste Smart-Home-Markteinführung bei der Deutschen Telekom AG im Jahr 2001 unter www.smarthome.de. Der Gartner Hype Cycle lässt grüßen. Das Angebot seinerzeit: Ein funkgesteuertes Smart-Home-Heizungspaket mit Bedienung per Sprachsteuerung und Internet-Tablet von zuhause und unterwegs.

Heute ist Brackmann Produktmanager und Smart Home Evangelist. Er erarbeitet zusammen mit Geschäftspartnern neue und disruptive Geschäftsmodelle sowie Mehrwertlösungen auf Basis von Smart Home. Hierbei kommen für das Value Proposition Design Design Thinking Methoden at it’s best zum Einsatz. So verhilft er dem Smart Home Markt zu weiterer Expansion.

Ludwig Brackmann hält mehrere Dutzend Patente – … and counting.

Der Autor folgt diesen Köpfen:

Zu seinen Hobbys zählen die Schaffung der größten europäischen Firmen Segel-Community, Online-Marketing sowie die regenerative Stromversorgung und Elektroautos.


Ludwig Brackmann & Gunter Dueck beim T-Talk, Deutsche Telekom, 2017

Bild: Gunter Dueck, Ludwig Brackmann, T-Talk 2017, Deutsche Telekom AG. Foto: privat.


Video: T-Talks – Wir müssen reden


Smart Home auf der Domotechnica 2001 in Köln

Zu Gast bei WDR,